Samstag, 17. Juli 2010

Himmelblau und schnell gezaubert ...

... Na, was ist das wohl? Natürlich mal wieder ein Zaubertäschchen! :-) Die sind so praktisch, wenn man schnell noch ein kleines Geschenk zum Überreichen will, weil man, wie so oft, an einem größeren Gemeinschaftsgeschenk beteiligt ist.

Romantisch und bei der hochsommerlichen Hitze wenigstens kühl anzuschauen: das Täschchen aus einem hellblauen Stoffrest mit frischen Streifen. Die Spitze stammt aus alten ererbten Beständen. Es macht doch besonderen Spaß, in diesen lange aufbewahrten Sachen zu wühlen und festzustellen, dass sich da noch kleine Schätze auftun, die genau das sind, was man gerade braucht.

Schnell ein hübsches Kärtchen mit vielen guten Wünschen beschriften, ...

... und schon ist eine nette Kleinigkeit fertig zum Verschenken.

Kommentare:

  1. Schönes Täschchen. Von wem geerbte Bestände ?
    Ach übrigns die schürzen sind echt absolut Jungencool mit dem Webband. Ich kann Raffael verstehen daß erdas eine besonders mag

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch - und die Farben erinnern mich irgendwie an einen (Ostsee)Urlaub.

    AntwortenLöschen