Dienstag, 2. April 2013

Am Ostersamstag ...

... hätte man ja eigentlich anderes zu tun als zu nähen. Wenn aber das kleinste Kind wieder einmal, wie schon öfter, ankommt und nach einem "Boop" verlangt, wie ihn die Tilda hat, ja dann schiebt man eben doch noch eine kleine Nähsession ein zwischen Putzen, Backen und Eier färben. So ein "Boop" ist ja ruckizucki gemacht. Vom Sternchenstoff war zum Glück noch ein Stückchen da, und für innen gabs weichen roten Nicki, damit das fertige Teil nicht zu steif ist am kleinen Hälschen.


Dann ist der "Boop" fertig, Kindlein lässt ihn sich stolz um den Hals wickeln und zieht umgehend los, um mit Tildas Mütze auf dem Kopf wieder zu erscheinen. Was so viel heißt wie: "Mama, da brauch ich aber auch noch die passende Mütze dazu!" OK, recht hat sie ja. Da der Winter so gar nicht gehen will, werden die Mädelsachen für Kopf und Hals in der passenden Größe tatsächlich knapp. Manchmal muss man sowas ja auch waschen. ;-) Also schnell noch eine mit Jersey gefütterte Bündchenmütze nach klimperkleins "Minutenmützen" gezaubert. Und fertig, Kind zufrieden, Mama auch. Jetzt passiert es garantiert nicht mehr, dass Fremde sich darüber äußern, wie freundlich "der Kleine" doch ist. Auch nicht, wenn wir den blauen Schneeanzug angezogen haben ... :-)

Kommentare:

  1. Sehr süß der kleine "Boop". Ist doch toll wenn sie weiß was sie möchte.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Loop ist klasse geworden.
    Hmmm eins kann ich Dir sagen, Leute bringen es auch fertig zu sagen: "Das is doch ein Junge, gell." Obwohl das Kind ganz in pink gekleidet ist.
    *kopfschüttellach*
    Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Och süß! Und die Verzierung find ich klasse!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Wie niedlich und mit frühlingshaften Temperaturen ist ja im Moment sowieso nicht zu rechnen. Soll noch 2 Wochen so weiter gehen. Vielleicht geht es dann nahtlos in den Sommer über. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, voll süß! Und sie sieht ihrem großen Bruder total ähnlich, oder?!

    Zu den Fremden...: Unser Tochterkind hatte ja als Baby IMMER rosa an und selbst da wurde gesagt: Der KLEINE sieht aber süß aus!.... Konnte ich natürlich nie auf ihr sitzen lassen und habe es richtig gestellt. Kam nur die Antwort: Jungs können doch auch rosa tragen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie sieht Raphael auf alle Fälle ähnlicher als Tilda. Und auch wir haben natürlich schon erlebt, dass das Geschlecht trotz eigentlich eindeutiger Kleidung missdeutet wurde. :-)

      Löschen
  6. Sehr süß die kleine Maus!!!
    Aber sei Dir mit der Verwechslung nicht so sicher. Anouk wurde selbst mit knatschpinker Jacke noch für einen Jungen gehalten....komisch Linus hielt nie jemand für ein Mädchen.

    AntwortenLöschen