Montag, 10. Juni 2013

Ein Zweipunktkäferchen ...

... haben wir jetzt schon hier. Oder hätten wir, wenn die Theorie "Punktanzahl gleich Alter des Marienkäfers" stimmen würde. :-) Am Samstag wurde unser Junikäferchen 2 Jahre alt. Ein unglaublich süßes Alter! Im englischen Sprachraum spricht man ja von den "terrible Twos". So pessimistisch möchte ich diese Zeit aber auf keinen Fall betrachten. Natürlich gerät man jetzt öfter mit einem kleinen, blondgelockten Trotzköpfchen aneinander. Dem selben Köpfchen entspringen aber auch die niedlichsten neuen Ideen und Wörter und es trägt oft das bezauberndste schelmische Lächeln, das man sich vorstellen kann. "Schrecklich" ist also gar kein passendes Wort, um diese Phase zu beschreiben. Allenfalls herausfordernd hier und da. Und oft so schön, dass man sich seufzend fragt: "Hach, kannst du nicht etwas länger so klein und knuffig bleiben?" ;-)

So ein Schritt vom "Fast noch ein bisschen Baby" zum großen Mädchen muss natürlich gebührend gefeiert werden. Schließlich versteht dieses Mal die kleine Hauptperson schon, dass der "Buggag" irgendwie was Besonderes speziell für sie ist, an dem man sogar was geschenkt bekommt. Nach Wünschen gefragt, verlangte sie immer wieder nach einem Ball in Pink. Den sollte sie natürlich haben. Da für draußen schon ein rotes Exemplar vorhanden ist, bot sich einer für drinnen an, den man praktischerweise aus vorrätigen Stoffen nähen kann. Ein schönes Tutorial dazu gibts bei  the Purl bee.
Außerdem gehört ein neues Kleidungsstück zum Geburtstag dazu. Für Emilia musste es etwas mit ihren geliebten Birnen sein. Obwohl sie ja schon eine Mütze im selbstgewählten Design hat, schleppte sie den übrigen Stoff noch verliebt durch die Gegend. Also bekam sie ein Birnenshirt (nach E-book Talia), das stolz, fröhlich und sogar fleckenfrei durch den Tag getragen wurde. :-)


Natürlich gab es die traditionelle Luftballondeko an der Lampe, ...
 ... und einen Geburtstagstisch mit Herzchenkuchen nur fürs Geburtstagskind, Kerze und einem "Päfer"-Kuchen (Die Entdeckung von Rollfondant eröffnet ganz neue Möglichkeiten. :-) ) zum Teilen mit den Gästen.

Die zweite Amtshandlung des Geburtstagskindes nach dem Auspusten der Kerze war denn auch das blitzschnelle Anschlecken des persönlichen Kuchens. :-D

Dann musste natürlich der Inhalt der spannenden Päckchen inspiziert werden. Emilia stellte ihre Gäste reihum zum Helfen beim Öffnen an - jeder durfte mal. 

Zwei kleine Eulen wurden freudig begrüßt, ...

... der gewünschte Ball sogar liebevoll in die Arme geschlossen, ...

 ... der rosa Bademantel stilsicher mit den Arbeitshandschuhen vom Gartenset kombiniert und noch Dies und Das zutage gefördert, das erst nach und nach intensiver entdeckt werden wird bei der Fülle der Geschenke.

Nach der Stärkung am Kaffeetisch ging es zum Garten, denn dort wartete die Hauptüberraschung.

 Auch wenn es noch nicht regnete, Emilia rüstete sich schon mal den dunklen Wolken entsprechend aus und konnte so sehr optimistisch nach vorn blicken. :-D

Sie hatte erstmal aber noch Zeit, mit Papa fachmännisch das größte Paket auszupacken und den Inhalt zusammenzubauen und natürlich ...
... zu rutschen und rutschen und rutschen und rutschen ...

Sonne und Regen waren dabei am Käferchengeburtstag. Trotzdem war's für alle ein rundum schöner Tag. Wir wünschen unserem Emilchen, dass sein ganzes neues Lebensjahr so voller Spaß, Freude und Liebe sein wird und es unter allen Umständen einen Grund zum Lachen findet!

Kommentare:

  1. happy birthday nachträglich!!!
    das sieht nach so viel freude aus!

    hoffe dir geht´s besser!
    glg
    sandra

    AntwortenLöschen
  2. Oh alles Gute! Unsere Jüngste ist auch im April 2 geworden, ein tolles Alter...!!!
    Schöne Geschenke hast du genäht, da hattest du ja ordentlich Arbeit vorneweg... Aber sowas persönliches ist am Schönsten und wird bestimmt lange geliebt!

    Liebe Grüße!2

    AntwortenLöschen
  3. Hach schön und nachträglich alles Gute.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch der ganzen Familie zu Sonnenschein Emilia! Sie scheint ja ein ebensolcher zu sein wie unsere kleine Maus, lacht sie doch auf fast jedem Bild herzlich! Echt liebevolle Geschenke hast du gemacht! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Emilia, herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag und hat weiterhin so viel Spaß!
    Wenn wir ein Mädchen bekommen würden, dann wäre Emilia auch der Name gewesen, den wir seit Jahren als Favourit haben... nun wirds ein Junge - aber auch da steht der Name schon länger.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Was für schöne Bilder, besonders das mit dem Schirm <3

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch noch eurer großen Kleinen! Die Bilder sind wirklich ein Augenschmaus. Aber bei den tollen Geschenken hätte ich auch so fleißig gelacht und mich gefreut. :-) Da hast du wirklich tolle Werke geschaffen!

    Liebe Grüße ins geliebte Dresden
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doro,
    wo sind die zwei Jahre geblieben?
    So schnell werden sie groß und trotzig ;-)
    Aber du hast es sehr schön beschrieben, wie auch dieses Alter
    seine wundervollen Seiten hat. Wir sollten sie mehr geniessen!
    Ganz liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  9. Alles liebe für dein birnenliebendes Käferchen! Mein Lieblingsbild ist das mit Schirm! Danke fürs Mitnehmen.

    AntwortenLöschen