Dienstag, 7. Januar 2014

"Friday Evening" am Heiligabend

Wie angekündigt, möchte ich nun auch noch voller Stolz mein eigenes Weihnachtskleid präsentieren. Am mittlerweile sicher weithin bekannten Weihnachtskleid-Sew-Along habe ich mich wieder nicht beteiligt. Eigentlich wollte ich das gern mal machen. Das wäre aber etwas eintönig geworden. Denn die Vorgehensweise war wieder ganz die für mich typische. Der Stoff liegt schon seit Oktober da. So lange weiß ich auch schon, was daraus werden soll. Und diese Idee trage ich dann mit mir herum, bis ich kurz vor knapp in Aktionismus ausbreche oder die Hoffnung auf ein neues Kleid zum Heiligabend angesichts der vielen weit nötigeren Arbeiten vor dem Ereignis wieder einmal fahren lasse. Dieses Jahr dann doch mal ersteres. Und ich musste nicht mal hetzen. :-)

Und da ist es, mein zweites "Friday Evening" (Ottobre 5/13) nach dem bewährten Erstversuch vom Herbst:



Wie schon erwähnt, nur schnell vor Abmarsch zum Weihnachtsgottesdienst fotografiert. Deswegen trug das einzige brauchbare Foto vom Kleid leider ein Gesicht von mir, das ich nicht so gern der Öffentlichkeit preisgeben wollte. Was solls, hab ich halt ein schöneres draufgebastelt. Ist irgendwie besser als kopflos. :-D

Den im Original ganz einfachen Schnitt habe ich wieder für mich angepasst: Die Ärmel wurden verlängert von 3/4 auf leichte Überlänge. Aufgrund meiner (mangelnden ;-) ) Größe ist Kleidung von der Stange nämlich bei mir immer so, also bin ich es gewohnt und finde es im Winter sehr angenehm. Im Rücken habe ich wieder, wie schon beim ersten Modell, zwei Abnäher eingefügt, und dieses Mal dann auch noch zwei vorn unter der Brust. Da der gewählte Stoff nicht ganz so weich fallend und dehnbar ist, sitzt das Kleid so schöner.
Das Material ist ein kuschelig aufgerauter Strickstoff aus Baumwolle mit Irgendwas. Letzterer nicht näher definierter Zusatz sorgt jedenfalls dafür, dass das Kleid auch nach längerem Tragen noch recht gut in Form ist. Und der wunderbar weiche Griff führt dazu, dass meine ganze Familie im wahrsten Sinne des Wortes sehr an mir hängt, wenn ich mein "Friday Evening" trage. :-)

Hiermit ist übrigens endlich der Geburtstagsgutschein vom Ehemann in etwas Tragbares nur für mich umgewandelt. Neben dem Kleid reichte er noch für einen Loop, der mich jetzt schon seit längerem so gut wie täglich begleitet und noch nicht gezeigt wurde:


Innen samtiger Nicki in dunklem Petrol, außen sehr feiner Cord. Passt in dieser Farbkombi praktischerweise momentan zu den meisten meiner Sachen.

Stoffe alle vom Nähstübchen Emily.

Kommentare:

  1. Huhu Doro, :-),
    sieht sehr schick aus! Den Loop finde ich auch klasse, Fabren und Muster gefallen mir.
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Kleid, schlicht und schick.
    Ich hatte mich nur zuerst gewundert, warum du um deinen Kopf so einen Rahmen gesetzt hast.Ohne die Deko an der Wand wäre das "ersetzen " gar nicht aufgefallen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Ein schickes Kleid, nicht nur für Weihnachten, es sieht sehr gemütlich aus.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich hübsches Kleid hast du dir da genäht.!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick!
    Dein Tipp mit ganz engen Fußbündchen hat mir sehr geholfen... leider hatte ich wohl einen schlechten Bündchenstoff - der ist jetzt ausgeleiert und nun rutschen die Socken wieder von den Füßen... aber da die Hose eh nicht mehr lange passt, macht das nichts - und bei den nächsten verwende ich andere Bünchen.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Steht Dir wieder ausgezeichnet und wieder mit viel Liebe genäht, das mag ich sehr an Deinen Sachen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hübsche Sachen hast du dir genäht- toll! Die Anpassung hast du super hinbekommen- hach ich wünschte, ich würde das auch mal hinkriegen. Momentan fehlt mir Zeit und Muße... ;)

    Ein gesegnetes neues Jahr und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Beides wunderbar. Kleid und Loop. Tolle Farben, sind auch absolut mein´s.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  9. Das gefällt mir wieder sehr. Der Schnitt ist prima für dich. Da muss ich doch glatt mal im Nähstübchen schauen, ob es den Stoff auch in einer Farbe für mich gibt.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  10. Klasse uns seeeehr schick! Echt gut hast du das hingekriegt mit dem Foto, ich kann mich oft gar nicht ersehen...

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsches Kleid! Ich finde es toll, dass du dir ein Weihnachtskleid genäht hast. Irgendwann würde ich das auch gerne mal machen.
    Die Kinderkleider sind auch klasse gworden.
    Liebe Grüße,
    Kathrin
    P.S.: Und vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

    AntwortenLöschen