Dienstag, 1. Juli 2014

"Strafarbeit"

Wenn man seinen Lieblingsraglanfehler - nämlich das gleiche Teil mehrmals zuzuschneiden - schon wieder begangen hat, muss man eben zur Strafe noch mal das gleiche Kleidungsstück nähen. Ziemlich unkreativ. :-)

Dieses Mal ist es beim Zuschneiden des Raglankleidchens mit Sternchen passiert. Ausnahmsweise waren es mal nicht zwei gleiche Ärmel, stattdessen hatte ich irgendwie auf einmal zwei Vorderteile. Dafür kein Rückenteil. Irgendwas ist ja immer ...
Sowas passiert mir nur mit Raglanschnittmustern. Dafür dabei gern immer wieder. Keine Ahnung wieso. :-p

Jedenfalls musste das überzählige Teil natürlich verarbeitet werden, wäre ja sonst schade drum. Da wir sowieso gerade noch ein Geschenk für eine kleine Dame ähnlichen Kalibers wie unsere Jüngste brauchten, war es keine Katastrophe, dass nun noch ein Klimperkleinsches Raglankleidchen mit Sternchen und Punkten genäht werden musste.

Eine kleine Variation zum Original gibt es trotzdem: Ich habe mal probiert, die falsche Knopfleiste mit Zackenlitze statt Paspelband einzufassen. Das Ergebnis überzeugt mich, sieht auch sehr niedlich aus und kommt bei Gelegenheit bestimmt wieder vor.



Der nächste Post muss dann aber wirklich mal ein Gartenpost werden. Denn da verbringe ich momentan die meiste Zeit. Ich kommt Stück für Stück voran und freue mich über jedes verschönerte Eckchen. Eigentlich könnte ich jeden Tag wieder fotografieren ... Na dann, bis bald im Garten!

Kommentare:

  1. Hübsch geworden! Da wird sich die Beschenkte bestimmt über deine Strafarbeit freuen. Lustig, wie jeder den so für sich typischen Fehler immer wieder machen kann! Bei mir ist es das falsche Abmessen...dabei mess ich jedes Mal doch richtig...??

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus! Bei den Ärmeln passiert es mir auch immer wieder, dass ich zwei gleiche habe.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Total süß. Ich mag den Schnitt auch sehr gerne

    AntwortenLöschen
  4. Zuckersüß! Und so tolle Farben!
    GLG Regina

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist so süß, dass kann man auch zweimal nähen, beim dritten oder vierten wird es dann Strafarbeit.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  6. So ein schönes Kleidel wieder. Mir gefällt Deine Stoffwahl außerordentlich gut.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen