Montag, 16. Februar 2015

Des Rätsels Lösung - Stars in Action

Tatatataaa - Vorhang auf für die Faschingsstoffe in ihrer wahren Bestimmung. :-) Danke an alle, die sich den Spaß gemacht haben mitzuraten, was wohl aus ihnen werden wird. Wie man sieht, waren die richtigen Lösungen alle dabei: Eiskönigin Elsa, ihre kleine Schwester Anna und Captain Kirk von Star Trek.

Wie kriegt man bloß ein Foto hin, auf dem 3 Kinder gleichzeitig nett gucken, eine attraktive Körperhaltung zeigen und nicht zu sehr zappeln?  Das ist unser bestes. :-)
Draußen zu fotografieren war übrigens die Idee der Kinder. Ich habe sie keineswegs gezwungen, in dem Aufzug in der Kälte zu posieren. Sie waren völlig überzeugt davon, dass sie auf gar keinen Fall frieren würden. So so ... Lange waren wir nicht draußen. :-)

Und jetzt noch ein paar (viele) Eindrücke von unserem Kostümshooting:

 Der Weltraum, unendliche Weiten ...

 Ein Phaser muss schon sein. Man weiß ja nie, wem man da draußen begegnet. Natürlich nur auf Betäubung gestellt ... ;-)

 Die Magie der Eiskönigin ...

 Eiskalte Schönheit.

 La Diva.

 Geh weg, lass mich allein ...

Aber Elsa, warum spielst du nicht mehr mit mir?

 Schöne warme Kleider, denn gleich geht's auf den Nordberg ...

 So ist Anna, süß, lieb und auch ein bisschen frech ...

 Ich schaff das und hol meine Elsa zurück!

Wahre Schwesterliebe schmilzt jedes Eis!

Interessant finde ich, wie sehr die Kostümwahl der echten Persönlichkeit der Kinder entspricht. Da ist unser kleiner Wissenschaftler, dessen großes Ziel es ist, eines Tages den Warp-Antrieb und das Beamen zu erfinden.
Dann haben wir unsere Schönheit und Diva, die sehr genau weiß, was sie will, auch im wahren Leben sehr zurückhaltend ist und es einem oft schwer macht zu erraten, was in ihr vorgeht, obwohl ein liebevolles, anhängliches Herz in ihrer Brust schlägt.
Und nicht zuletzt gibt es unsere Mini-"Anna", den kleinen Sonnenschein, der jeden mit seinem Charme besticht, mit seinen Gefühlen nicht hinter dem Berg hält und sich herzlich und voller Erbarmen um jeden kümmert, der in Schwierigkeiten ist.
Ich hätte auch kein Problem damit gehabt, zwei Elsas auszustatten, aber die Frage stellte sich nie. Tochterkind 2 wollte nie etwas anderes sein als Anna, und das, obwohl Elsa das Kleid mit dem vielen Glitzer hat. :-) Dass die beiden Mädels mit ihren Verkleidungswünschen so absolut im Trend liegen, dass sie wahrscheinlich nur zwei unter vielen "Eiskönigin"-Figuren sein werden, macht gar nichts, denn so selbst benäht sind sie trotzdem unverwechselbar.

Und noch ein paar "technische Daten":
Captain Kirk: Shirt - Baumwollinterlock und silbernes Kunstleder von Buttinette, Bündchen aus dem Vorrat, goldenes (Geschenk-)Band aus dem Bastelgeschäft, Schnittmuster Raglanshirt von klimperklein, Hose aus dem Kleiderschrank, Haargel von dm. :-)
Eiskönigin Elsa: Lurex-Jersey, Synthetikjersey, Paillettentüll von Buttinette, Schneeflocken zum Aufbügeln ein Geschenk von der lieben Schuhpeg (das hier perfekt passt, vielen herzlichen Dank!), Applikatorglitzersteine aus dem Vorrat, Schneeflockenhaarschmuck selbst zusammengebastelt aus Weihnachtsdeko und dem, was es bei dm in Weiß gab. Schnittmuster Rock: Schnabelina-Röckli stark verändert und angepasst. Schnittmuster Shirt: beliebiges schmales Langarmshirt entsprechend zurechtgeschnitten.
Prinzessin Anna: blaues, schwarzes und pinkfarbenes Polyestergewebe von Buttinette, goldfarbenes Satinschrägband und Bommelborte von Karstadt, Stoffmalfarben aus dem Bastelgeschäft, Applikatorglitzersteine, Herzknöpfe und Häkchen aus dem Vorrat. Schnittmuster Rock: angepasstes Schnabelina-Röckli, Schnittmuster Oberteil und Cape: selbst gebastelt. Langarmshirt aus dem Kleiderschrank.

So, ich bin glücklich fix und fertig, die Kinder können morgen wunschgemäß auftreten und ich sage nur eins: ohne die Overlockmaschine wäre ich komplett verzweifelt, aber so hat's Spaß gemacht.

Den Post kann ich ja sowohl zu den Meitlisache also auch zu Made4Boys schicken. Da schaue einfach jeder die Bilder an, von denen er sich angesprochen fühlt. ;-)

Kommentare:

  1. Boah - was für eine Arbeit! Ich ziehe den Hut!! Bei uns fällt Fasching dieses Jahr aus, wir haben Urlaub und an mich wurden keine Verkleidungswünsche herangetragen. Da hast du dich echt selbst übertroffen. Schon allein die "technischen Details" sind Wahnsinn, hoffentlich passen die Sachen noch eine Weile!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Ist das toll geworden! Und sie sehen alle drei so wunderbar aus in deinen Kostümen! Tilda kann wirklich toll posieren! Grüß sie alle ganz lieb von mir und habt morgen einen schönen Tag! LG Regina

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich toll! Alle drei! Eisköniginnen gab es hier auch ein paar, aber keine Anna...
    Und unglaublich wie groß deine Kinder schon sind! Als ich angefangen habe, hier zu lesen, wurde die jüngste gerade geboren...! :O

    Den gelben Stoff von Captain Kirk hab ich aktuell auch zu einem Kleid vernäht, den mag ich richtig gern!

    AntwortenLöschen
  4. Super!
    Ich kann gut verstehen, dass sich Deine Mädels für "Frozen" entschieden haben, sogar ich finde den Film echt schön.
    Du wirklich ganz tolle Kostüme genäht!

    Ich war dieses Jahr ganz schnell fertig, denn die beiden Großen haben keinen Schulfasching mehr (also brauche ich auch keine neuen Kostüme zu nähen, schade) und die Kleine hat sich im gut gefüllten Verkleidungsständer bedient.

    Liebe Grüße und einen ganz tollen Tag morgen,
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Ich ziehe meinen Hut, gleich drei so tolle Kostüme, da hat sich die Mama ein dickes Lob verdient. Besonders toll finde ich ja die Anna mit den folkloristischen Blümchen. Irre und ich glaube Dir gern, dass Du fix und foxy bist, aber glücklich. Kannst stolz sein.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wow. Da hast du ja ganze Arbeit geleistet- toll!!! So viele Details, wirklich wunderschön geworden! Elsas Posings sind der Hammer ;)

    Elsas und Annas habe ich heut im Kiga auch einige gesehen, ich glaub, ich sollte den Film auch mal anschauen...

    Aber mein Favorit als alter Trekkie ist ja Kirk. Genial!
    In diesem Sinne- lebet lang und in Frieden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und nochmal danke für die Schneeflocken - perfekt! Den Film kann man sich gut anschauen, auch wenn man schon "groß" ist. Bei uns läuft er momentan mindestens einmal wöchentlich. Daher sind auch die Posen so gut verinnerlicht. Und dazu singen können die auch noch. :-) Kirk finde ich ja auch toll, dem Wunsch kam ich gern entgegen. Geht einfach zu nähen und ist sowieso und überhaupt viel cooler als Star Wars. :-D

      Löschen
  7. Ach ist das niedlich! Alle drei sehr geungen, liebe Doro!

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Kostüme! Da hast Du Dir ja eine Arbeit gemacht, aber hat sich ja gelohnt und die Kinder sehen sehr glücklich damit aus!
    Und ich lag mit meine Tipps gar nicht so falsch. Elas und Anna ist ja dieses Jahr total angesagt, mal sehen was es nächstes Jahr ist ;-)
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen
  9. So liebe Doro...ich werd mir deine "Elsa-Kleid" Idee für dieses Jahr klauen. Ich denke, dass könnte ich hinkriegen *hoff*. Vielen Dank für die Inspiration, VG Jana.

    AntwortenLöschen