Sonntag, 9. Oktober 2016

Nicht nur Paris ist immer eine gute Idee

Jedenfalls, was Shirtdesigns angeht. Ansonsten kann ich das mangels Erfahrung nicht beurteilen, denn in Paris war ich noch nie. Aber darum geht es ja jetzt auch gar nicht. Ich möchte eigentlich einfach wieder ein paar Teile aus der Sommermädchengarderobe vorstellen.

Da wäre zum einen dieses Shirt, auf dem Paris durchaus eine Rolle spielt. Das große Mädchen ist in letzter Zeit ein großer Fan des Eiffelturms in jeder Form und Größe. Deswegen musste ich diesen digital bedruckten Jersey auch sofort mitnehmen, als er mir ins Auge fiel. Das ist genau der Stil, der dem Kind momentan gefällt. Oder zumindest einer aus einer ganzen Auswahl:


Eiffelturm und Rosenromantik auf einem Shirt, dessen Schnitt ich von einem Kaufshirt abgenommen habe. Die Ärmel sind einfach angeschnitten und der Saum ist hinten etwas länger als vorn.


Das Rückenteil wird geteilt zugeschnitten, sodass man am Rückensaum einen kleinen Schlitz einarbeiten kann. Für die Rückseite habe ich einen einfarbigen Jersey gewählt. Paris rundum wäre mir etwas überladen vorgekommen.


Nur ein Detail aus dem Musterstoff fand noch seinen Platz unterhalb des Nackens. Wenn man genau hinschaut, erkennt man eine nostalgische Postkarte darin.


Aus der  Nähe kann man dann auch wirklich erkennen, dass der Eiffelturm das schlichte Shirt schmückt. Diese Kombination aus üppigem Stoffdesign und einfachem Schnitt gefällt mir gut am Kind.

Aber, wie gesagt, nicht nur Paris ...
Weil's so schön ist, haben wir das gleiche Shirt noch mal in einem ganz anderen Style. Da war doch noch ein Rest Graffiti-Stoff vom Geburtstagsshirt des Bruders. Den hatte die junge Dame schon lange für sich reklamiert. Für ein Shirtvorderteil reichte der auch genau. Also noch mal in ganz cool:


Die passende Hose dazu ist eine simple "Tulip" (Ottobre 3/12) aus feinem Sommersweat.


Die Front ziert ein hippes B-Girl. Gar so schwierige Moves hat unser Girl noch nicht drauf. Aber vielleicht bringt der manchmal breakende Onkel ihm die noch bei?


Einstweilen kann man sich ja schon mal bei dem Versuch, etwas Hopper-Coolness an den Tag zu legen, ganz gut amüsieren.


Damit ist wieder ein Teil der "Sommerschulden" im Blog abgegolten. :-) Vielleicht tut so ein Rückblick auf sonnigere Tage auch ganz gut, wenn der Blick aus dem Fenster so düster ist wie bei uns heute. Da war's doch plötzlich Herbst ...

Einen schönen Start in die Woche euch allen!

Kommentare:

  1. Zwei schöne Shirts hast du genäht. Schade, dass der Sommer nun zu Ende ist und diese nicht mehr zum Einsatz kommen.

    Ich wünsche dir auch einen schönen Wochenstart!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Shirts. Sie sieht wirklich bezaubernd aus, vorallem mit der tollen Flechtfrisur. ❤ Und das coole Posen hat sie richtig gut drauf.
    Die Idee mit der Unifarbenen Rückseite muss ich mir merken, da kommen so Mustervolle Stoffe gut rüber.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool! Die Rückseite ist wirklich fetzig gemacht, ich mag ja solche kleinen Details sehr!

    Schön, wieder von dir zu lesen!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ganz, ganz toll diese Shirt´s . Der Schnitt gefällt mir außerordentlich gut. Ich hab gar nicht gelesen wie er heißt. Muß ich gleich noch mal gucken. Gibt´s den auch für Erwachsene? Die Unifarbenen Rückenteile mach ich ganz oft, ist auch sparsamer. Die Digitaldrucke sind ja doch recht teuer.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen