Donnerstag, 19. September 2013

Weil's so schön war ...

... gleich noch mal eine Oona mit Extras. Dieses Mal als Geschenk für eine 5jährige junge Dame, die Rosa und Feen und Elfen mag und genauso strahlend blond ist wie die kleine Fee auf der Stickerei.

In 110/116, dieses Mal mit stoffbezogenen Snaps an den Schultern.

Beim Nähen hatte ich, wie man sieht, tatkräftige Hilfe. ;-)

Kommentare:

  1. Das ist ein rosa Mädchentraum geworden das Kleid, ganz zauberhaft.
    Du hast aber auch ein extravagantes Nadelkissen ;-).

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid, ein echter Mädchentraum.
    Und tolles Nadelkissen!

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das ist Emilias "Nadelkissen", musste halt schnell was Brauchbares her, wo man mit voller Konzentration und ohne weiteren Schaden Nadeln reinstecken kann. :-D Weil ich meins gern für mich hab und mir nicht so gern alle Nadeln so tief reinpieksen lasse, dass ich jede einzelne dann mühsam wieder hochholen muss, bevor ich sie benutzen kann. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Wieder so ein traumhaftes Teilchen und das konzentrierte Kleinkind mit den Nadeln ist toll.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Die Oona-Variante mit den Raffungen am Saum ist wunderbar. So ein konzentriertes Helferlein hätte mich ganz schön abgelenkt. Ich muss dann immer ganz gerührt zuschauen.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat es auch abgelenkt, wie man sieht. Ich musste unbedingt fotografieren. :-)

      Löschen