Montag, 16. Dezember 2013

That's life

Alltag - Alltag - Alltag - sehr anstrengendes Kleinkind - Hilfe, meine Nerven! - Alltag - Migräne - Migräne - Alltag - Migräne - Meine Güte, Kind, musste das wieder sein?! - Migräne - Alltag - Kind mit Bauchschmerzen - Migräne - Waschbeckenabfluss mit Waschmaschinenanschluss kaputt (mehrere Tage) - von Mann repariert - Wäsche - Wäsche- Wäsche - Alltag - Migräne - Spülkasten kaputt - von Mann repariert - Migräne - Vanillekipferl - Wäsche - Alltag - Cranberrysterne - Wäsche - Wo sind bloß meine Nerven? ...

So in etwa sieht der Kurzabriss der letzten paar Tage im Hause Himmelblau und Sommerbunt aus. :-p Hoffentlich wird Weihnachten schön entspannt.
Ein Lichtblick: Wenigstens ist es mir im Chaos noch gelungen, endlich Gardinen fürs Mädelzimmer zu nähen (was auch schneller gegangen wäre, hätte nicht ein Familienmitglied mit momentan erhöhter Schadwirkung zwischendurch die zugeschnittenen Teile mit wasserfestem Stift bemalt ...):


Die kleinen Prinzessinnen wünschten einstimmig eine Blümchengardine. Zum Glück hatte ich beim Schweden bei günstiger Gelegenheit mal ein paar Meterchen von den bekannten Blumen mitgenommen. Die große Dame meinte, als ich den Stoff zur Verarbeitung ausgrub, dass sie sich genau den vorgestellt hätte. Dann passts ja so. Damit es nicht gar so blumig wird, habe ich an der Vorderkante noch ein paar Streifen angesetzt, schön mit Kappnaht, damit es auch auf der Rückseite zum Fenster hin sauber aussieht. Die Mädels sind zufrieden und ich finde das kleine Reich jetzt gleich viel gemütlicher. Fehlen noch passende Kissen und andere Accessoires ...
(Das Weihnachtsbäumchen hat übrigens das große Mädel mit der Oma zusammen bebastelt.)

Kommentare:

  1. Hübsch geworden, die Kante lockert wirklich etwas auf- gefällt mir!

    ...und es wird doch immer unterschätzt, was Vorhänge für Arbeit machen!!!

    Viel Kraft und Gelegenheiten zum Durchatmen wünsch ich dir- grad an Weihnachten haben wir Atempausen immer wieder so nötig....!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds hübsch geworden. Und sicherlich hilft auch etwas für den Seelenfrieden. Ansonsten schick ich dir mal ne große Portion Ruhe und Alltagsglück Räuber.

    Sei lieb gegrüßt, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Klingt wirklich stressig und da geht es bei uns schon entspannter zu, da Oma und Opa mit im Haus wohnen. Die Gardinen sehen schick aus, auch wenn ich nicht weiß, was eine Kappnaht ist. Vielleicht können wir am Freitag drüber fachsimpeln.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Auch mit"nur" zwei Kindern kann ich dich voll verstehen!! Irgendwie ist immer was anderes oder?! Nehme mir fesr vor, gelassener zu werden, meine Nerven. ..
    LG!

    AntwortenLöschen