Sonntag, 1. Juni 2014

Was man am Sonntag eben so macht ...

Morgens um 6.00 Uhr aufgestanden (weil gestern abend zum Umfallen müde) und lecker Kuchen fürs Kaffeetrinken gebacken:

 Fruchtiger Joghurtkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren nach Lecker Bakery 1/2012, immer wieder schnell und gut.
Weil noch geschnippeltes Obst übrig war, nebenbei fluffige Fruchtspeise als Nachtisch gekocht.

Alles mögliche an Kram zusammengepackt.

Zum Gottesdienst gefahren im allerschönsten Kindertagsverkehr. Kein Wunder, wenn man die Straßenbahn in Richtung Zoo benutzen muss. :-)

Zum ersten Mal, seit Emilia unterwegs war, wieder Kindergottesdienst für die 1,5- bis 3jährigen gehalten. Thema: Gott hat unseren Mund geschaffen. Wir haben mit süßen Rosinen, salzigen Vollkornbrezeln und sauren Zitronen ausprobiert, was unsere Zunge Tolles kann - sogar bei verbundenen Augen! Wirklich erstaunlich, wenn man mal wieder drüber nachdenkt. Hat ganz viel Spaß gemacht.

Den Nachmittag gemütlich verbummelt und natürlich schön Kaffee getrunken.

Kurz vorm Abendbrot noch das genäht:

Nicht spektakulär, hatten wir auch schon mal, aber nichtsdestotrotz sehr praktisch. Stabiler Schwedenstoff mit Namensappli, Fleeceschicht in der Mitte, beschichtete Baumwolle unten, ca 50x37cm groß - perfekt für einen Kinderpopo beim Picknick. Morgen ist es wieder so weit: Zeit für den großen Kindertagsausflug mit der ganzen Kita in der großen Sonderstraßenbahn, mit Picknick, Spiel und Spaß im Grünen. Dieses Jahr sieht es doch tatsächlich mal so aus, als käme es wirklich zu der immer wieder hoffnungsvoll geplanten Außenveranstaltung statt der in den letzten Jahren letztendlich notgedrungen durchgeführten Stadtrundfahrt mit anschließendem Fußbodenpicknick im Kindergarten. Dass ich das noch erlebe, solange ich Kindergartenkinder habe ... :-D

Heute gehe ich zeitig ins Bett, hab ich mir fest vorgenommen. Morgen schwinge ich mich dann wieder in aller Frühe aus dem Bett, um 2 Picknickrucksäcke lecker zu füllen. Ach nein, 3. Ich werde ein bisschen helfen, die kleinen Flöhe zu hüten.

Na dann, auf einen sonnigen Montag am Sonntagabend!

Kommentare:

  1. Mensch, da warst du aber fleissig!
    Und der Kuchen sieht total lecker aus ;-)
    Ja, den ganz Kleinen die Schöpfung Gottes zu erklären, lässt uns
    Erwachsene wieder neu staunen! Schön, dass du das machst!
    Liebe Grüße und euch allen morgen einen tollen Ausflug!
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetter hat gehalten, oder? Von dem Kuchen hätte ich auch ein Stück genommen... ich glaub, ich muss auch noch einen backen.
    WIr waren in Obercunnersdorf in einer echt netten Ferienwohnung (Haus). Bei Umgebindehäusern kommen bei mir ja immer Heimatgefühle auf, aber wem sag ich das ;-)
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Lecker lecker du Fleißige! Ich war letztens auch als Begleiterin mit der Kindergartengruppe unterwegs, Flöhe hüten sag ich nur aber es war sehr interessant, wie die kids so ticken. Wie war euer Tag?

    AntwortenLöschen