Dienstag, 12. November 2013

Arctic Sun versus Herbstnieselwetter

Ich war mal fixer, als ich mir selbst zugetraut hätte, und habe gleich Version 2.0 der süßen Tunika nachgeschoben. Hat was Gutes, wenn man sich sowas spontan überlegt - man kann nichts planen, für das man doch wieder etwas kaufen muss, damit es dem im Hirn langsam aufgebauten Bild entsprechend perfekt wird. :-) Stattdessen baut man das vorhandene Stoffgebirge ab. Dieses Mal habe ich mir Pünktchenjersey vom Stoffmarkt, roten Polojersey aus dem Nähstübchen und grünes Bündchen geschnappt. Dazu noch einen Blümchenjerseyrest, der sich farblich passend geradezu aufdrängte. Zugeschnitten waren die Teile schnell - definitiv ein Vorteil, wenn man das gleiche Modell mehrmals näht. Ein paar extra Gedanken wurden der Applikation gewidmet. Es sollte ein fröhliches Stück für den Herbst werden, also nicht unbedingt aus dem Blümchenjersey noch ein Blümchen. Füchse, Eulen, Äpfel und dergleichen wollte ich auch nicht. Schließlich wurde es ein im Herbst unvermeidliches Accessoire, das in leuchtenden Farben auch bei trübem Wetter die Laune heben kann:

 Schirmchen und Regentropfen habe ich mit Stickgarn freihand appliziert bzw. aufgesteppt.

Und da sieht man es -  das Ganze macht gute Laune und außerdem jede Bewegung mit:

Auch unterwegs macht man in diesem Modell jederzeit eine gute Figur:
(Ich glaube, genau so sähe Ida aus Lönneberga heute aus. :-))

Hier bin ich dem Bündchenproblem von der ersten Version elegant ausgewichen, indem ich statt Bandeinfassung richtige Bündchen angenäht habe. Das vereinfacht natürlich die Arbeit, hat aber auch andere Vorteile, die mir entgegenkommen: Der Ausschnitt, den ich beim Original etwas weit finde, wird enger und lässt kein Unterhemd vorblitzen. Und die etwas reichlichen Ärmel zum Reinwachsen rutschen nicht über die Hände. Win-Win-Situation, würde ich sagen. ;-)

Kommentare:

  1. Schick geworden und tolle Appli!
    Winwin in allen Fällen :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doro,
    sieht süss aus! Die Maus und auch die Tunika ;-)
    Schöne Farben und wunderschöne Appli.
    Grüßle, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Gute-Laune-Regen - tolle Erfindung! Ein ganz zauberhaftes Kleidchen hast du da wieder genäht.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  4. Deshal nähe ich auch viel lieber Bündchen und schneller gehts auch. Die Tunika finde ich auch wieder ganz zauberhaft und die Tasche passt ja wie die Faust aufs Auge.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Es ist toll, wenn man solche Sachen nähen kann!! Sieht super aus! Die Tunika und das Fräulein, das darin steckt! :-)
    Lg. Lilli

    AntwortenLöschen
  6. Entzückend. Ich mag diese Tunika sehr gern, sieht richtig fröhlich aus. Das Schirmchen ist echt toll.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Deine Große ist total niedlich und erinnert mich irgendwie an meine Mutti auf alten Fotos. Ha, ich habe auch schon oft einfach Bündchen statt Bandeinfassung gemacht und war auch zufrieden. Sieht jedenfalls schick aus.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ein richtig tolles Kleidchen/Shirt hast du da gezaubert!!! Die Regenschirmappli mag ich sehr gern! Und Mathilda hätte ich kaum erkannt, sie ist ja so groß geworden seit usnerem letzten Treffen!
    GLG Regina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doro, eine sehr schöne Tunika, echt zauberhaft und das freihand Applizierung einfach toll
    Lg Karina

    AntwortenLöschen
  10. Dann hinterlasse ich dir mal einen feinen Kommentar, damit ich hier verkünden kann, dass mir dein neuestes Nähprojekt prima gefällt und wir gleich ausprobieren können, ob die Kommentarfunkion noch gut funktioniert ...

    AntwortenLöschen