Mittwoch, 1. Dezember 2010

In letzter Minute ...

... ist Mathildas Adventskalender fertig geworden. Das heißt, nicht mal ganz. *schäm* Heute morgen hing er notdürftig ohne Rückseite, aber mit Inhalt für den 1. Dezember für die erwartungsvolle kleine Maus bereit. Zu dumm, wenn man extra noch mal genügend Stoff nachkauft, aber vergisst, den rechtzeitig vorzuwaschen ... Aber nachdem der Stoff eine Nacht auf der Heizung zugebracht hat, kann ich immerhin voller Stolz behaupten, den Kalender pünktlich zum 1. Dezember fertiggestellt zu haben. ;-) Mathilda war der nicht ganz perfekte Zustand sowieso egal. Sie legt vor allem Wert auf das weiche Streichelschaf, nachdem sie schon in Raphaels Eisbär (siehe hier) ganz verliebt war.

Und so sieht das gute Stück nun live und in Farbe aus:


Christa, das Weihnachtsschaf, aus weichem Nicki zum Streicheln und mit echtem Ohr zum Zupfen. :-D

Die Zahlen sind Buttons aus meinem Lieblingsbastelgeschäft, die Sternchenknöpfe bestehen aus Keramik und sind ein Fund aus Emilys Nähstübchen, der mir schon letztes Jahr in die Hände gefallen war. Als Schneeflöckchen habe ich kleine Wattepompons aufgenäht.

Kommentare:

  1. Die Adventskalender sind beide sehr, sehr schön!!!
    Ich kann mich noch an das Jahr erinnern, als ich für alle drei Kinder die Kalender genäht habe - da war ich auch in der Nacht auf den 1. Dezember noch schwer beschäftigt...

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Ach sind die putzig. Da hast du dir aber viel Mühe gegeben. Sie sind so toll! Großes Lob für deine Nähkunst. Ich muss noch viiiiel üben. :-) Für Papier zusammennähen reicht es mal gerade so! :-) Hast du heute schon Post bekommen, liebe Doro?

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  3. WUnderschön ist der geworden!!!
    LG Julie

    AntwortenLöschen