Mittwoch, 18. Mai 2011

Hier geht's um "Kleinigkeiten"

- Genähte und Vorbereitungen auf bald erwartete.

Nach den größeren Projekten fürs Käferchen mussten mal wieder ein paar kleine Sachen zum Verschenken sein:

Eine U-Hefthülle für ein Babymädchen (die mir selber so gut gefällt, dass ich stark versucht bin, die gleiche für unser Junikäferchen noch mal zu nähen, falls die Aufnäher noch zu kriegen sind, war mein letzter im Vorrat :-) ):


Und ein "fruchtiges" Utensilo als Verpackung für ein paar Wichtelkleinigkeiten:
Entstanden ist das wirklich superschnell und einfach zu nähende Teil nach dieser freien Anleitung von Klittersplitter.

Mein nächstes "Großprojekt" ist das ausführliche Aufräumen und Putzen des Schlafzimmers, das auch meine Nähecke beinhaltet und - da sieht es bei mir nicht anders aus als bei vielen anderen Näherinnen - irgendwie ziemlich schnell verwildert, wenn ich mich da betätige. ;-) Es wird allerhöchste Zeit, denn das Junikäferchen darf nun gern bald schlüpfen und soll das möglichst gemütlich, kuschlig und nicht all zu langwierig bei uns zu Hause tun. :-) Zwar würde ich schon so einiges gern noch nähen. Aber dann muss ich mich halt stark zusammenreißen, nichts rumliegen lassen und auf alle Fälle vor jeder Nacht gründlich aufräumen. Man weiß ja in dieser Lage nie, was die nächsten Stunden bringen. Spannende Zeiten ...

Kommentare:

  1. Ja, spannende Zeiten, aber eben auch wundervolle Aussichten, oder?! Ich bin schon sehr gespannt auf euer neues Käferchen!
    Ich fand es so schön als du neulich geschrieben hast, daß ihr auch ein viertes Käferchen nicht ausschließt, denn ich mag große Familien!

    Wenn Du die süße U-Hefthülle wirklich nochmal nähen willst (sie würde perfekt zu der Babyausstattung passen, die Du schon genäht hast ;-)), sag mir doch Bescheid via Mail, dann schicke ich dem Junikäferchen den Aufnäher als Willkommensgeschenk!

    Liebe Grüße,
    Karen
    die5wawuschels (ät) web.de

    AntwortenLöschen
  2. Ha, wollt mich auch grad anbieten, ich habe den Aufnäher glaub ich auch da und ob ich noch mal ne U-Heft-Hülle brauche, steht in den Sternen.
    Sieht jedenfalls sehr hübsch aus.
    Näheckenverwüstung kenn ich auch. Früher war das bei mir auch im Schlafzimmer... jetzt ist es das Arbeitszimmer, da kann man auch schnell mal die Tür zumachen, aber ich versuche trotzdem ein wenig Ordnung zu halten. Drück Dir die Daumen für eine angenehme Geburt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Oh Karen, das ist ja ein liebes Angebot! Da schreib ich gleich mal eine Mail, ich würde mich freuen!

    AntwortenLöschen
  4. hihi, dann hätte ich auch noch Aufnäher für ein 6. Käferchen.

    Wunderschöne Hülle!

    Aufräumen ... gutes Thema, vor allem wenn die Nähecke, nach einem Nähabend wieder genauso aussieht wie vorher. Ich brauch einen Nähkeller!

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doro,

    wunderschön die Hülle, und mit so vielen Aufnähern kanns ja wirklich noch paar Käferlein geben. Das es zu schaffen geht siehste ja an mir obwohl ich zugeb das es manchmal anstrengend ist. (Doch das sagen die mit einem Kind auch - grins). Diese Utensilo´s muß ich auch noch mal machen. Mit dem Wachstuch drin,das gefällt mir so gut. Und ich bin doch so ein großer Apfel- und Erdbeerfan.
    Ich drück Dir die Daumen das es eine schöne Geburt wird.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsche Dinge zauberst du hier! ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Danke Silvi! Ich weiß schon so ungefähr, wie das mit einer größeren Menge an "Käfern" ist - bin selbst das älteste von 6 Kindern. Deswegen fühlt sich für mich wohl auch eine Familie mit 2en auf alle Fälle noch nicht komplett an. :-) Ich sag immer, man wächst mit der Herausforderung. ;-)

    AntwortenLöschen