Montag, 24. Oktober 2011

Update wird vorbereitet

Nein, nicht hier im Blog. Und eine neue Nähmaschine krieg ich auch nicht. :-(
Aber Emilia arbeitet fleißig an den nächsten Updates und ist, wie es aussieht, dabei, neue Features zu installieren. Zum Beispiel will sie wohl irgendwann demnächst Zähne bekommen. Zu sehen ist noch nichts, aber Fäuste, Finger (eigene und "geliehene") und was sie sonst erwischen kann, wandern in den Mund. Dazu wird in geradezu weltmeisterlichen Ausmaßen gesabbert. Da ist so ein kleines Shirt in Windeseile durchnässt. Muss eklig sein, so rumzuliegen, und kalt wohl auch. Geht also gar nicht. Das heißt, Mama muss sich was einfallen lassen. Denn käuflich zu erwerbende Halstüchlein für solche Fälle passen, wie könnte es anders sein, natürlich nicht an unser Kind. Der Ausschnitt liegt viel zu weit um das kleine Hälschen, so dass der gewünsche Effekt ausbleibt. Und welche zum Binden bedecken nicht genug "Sabberfläche". Aber macht nichts, mir ist ja was eingefallen:


Das Halstüchlein mit geheimem funktionellen Innenleben. Zwischen zwei Jerseyschichten befindet sich eine aus einem handelüblichen Mikrofaserlappen. Darauf bin ich durch eine Freundin gekommen, die diese Lappen als saugende Einlage für Stoffwindeln benutzt. Funktioniert im Praxistest - auch wenn die obere Schicht durchweicht ist, bleibt das Shirt trocken. Zugeschnitten ist das Tuch mit passendem Halsausschnitt, der Verschluss sitzt seitlich, damit der Druckknopf weder in Rücken- noch in Bauchlage drückt.

Letzteres ist auch nötig, denn Emilia rollt jetzt (Das hatte sie einen Tag nach der Ankündigung des kommenden Rolling-Features raus. :-) ) ausgiebig und arbeitet zielstrebig auf eine effektive Vorwärtsbewegung hin. Ein Zentimeterchen schafft sie schon hier und da. Klein, aber oho, sag ich nur. Was macht es da, wenn man mit 4 Monaten grad mal reichlich 5 kg geschafft hat? ;-)

Kommentare:

  1. Das mit dem Mikrofaserlappen ist ja genial. Das merk ich mir. Unser Tochterkind hat mit seinen nun 21 Monaten übrigens knapp die 10kg-Marke überschritten ...

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar dies Lätzchen. Das mit de Tüchern muß ich mir merken falls es hier im Freundeskreis oder so mal wieder ein Babylein gibt.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. @ amberlight: Wir haben ja nun schon das zweite von diesen Leichtgewichten. Mathilda wog auch mit 2 grad 10 kg. Jetzt, mit 3 12 kg und trägt 92. Wenn ich Strumpfhosen kaufe, steht da noch "Baby" drauf. :-) Was ungünstig ist, weil Tilda der eingerechnete Windelpo fehlt, überhaupt bei Hosen. Aber auch die Phase hat mal ein Ende.
    Emilia ist bisher noch ein paar Gramm leichter als die "große" Schwester. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, hab keine Ahnung von Leichtgewichten, unser Kleiner ist 4 und wiegt knapp 16 kg, er ist genau richtig, find ich.
    Das mit dem Latz find ich gut - schade, dass ich damals noch nicht genäht habe.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. liebe doro
    na, das sieht doch klasse aus! ich bin auf eine ähnliche idee wie du gekommen, nur habe ich die mikrofaserlappen gleich bedruckt gekauft (1-euro laden oder discounter) und als aussenstoff verwendet. es fusselt kräftig, aber mit zick-zack-rand gehts. schau mal hier: http://himmelblausommerbunt.blogspot.com/2011/10/update-wird-vorbereitet.html
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen