Sonntag, 24. Juni 2012

Erfolgreich überstanden ...

... habe ich meinen ersten Stoffmarktbesuch. Wetter und Ambiente waren perfekt, die Besuchermenge auch - so viele, dass es sich sicher lohnt, Dresden wieder heimzusuchen, aber immer noch nicht solche Massen, dass man keine Chance gehabt hätte, in endlicher Zeit sein Objekt der Begierde zu ergattern. Zunächst fühlte ich mich ja völlig erschlagen von der Angebotsmenge und mich beschlichen schon leise Zweifel, ob ich es fertigbringe, mich für irgendeinen Kauf zu entscheiden. Aber nach der systematischen Erkundung der Stände habe ich doch das eine oder andere hübsche Stückchen Stoff mitgenommen. Für mich ideal ist das günstige Angebot an den Stoffen, die ich einfach immer brauche - Pünktchen, Karos, Streifen in allen erdenklichen Farben und Größen.
Zu meinem Glück erfuhr man auf dem Markt auch gleich, dass er schon am 25. August wieder in Dresden stattfinden wird. Jetzt, wo ich halbwegs orientiert bin, kann ich etwas gezielter planen, was ich in nächster Zeit brauche und die Vorräte dann sinnvoll aufstocken.

Ein Highlight neben dem Einkauf war natürlich auch unser Nähbloggertreffen. Schon beim Stöbern lief man der einen oder anderen Trägerin eines Bloggerbuttons über den Weg. Im Cafe Central konnten dann in netter Runde einige Bekanntschaften vertieft werden.

Auch die lokalen Medien berichteten über den ersten Dresdner Stoffmarkt und sprachen in dem Zusammenhang uns Nähbloggerinnen direkt an, ob sie über die Bloggerszene berichten und eine von uns interviewen dürften. Die Informationen, die letztendlich im Fernsehbeitrag landeten, sind mehr als dürftig. Aber wer sich die Marktimpressionen genau ansieht, entdeckt, dass da eine mir sehr gut bekannte Person ihre rot-weiße Tasche ausdauernd durchs Bild trägt. ;-) Ich schwöre, ich hab das nicht gemerkt. Die haben mich verfolgt! :-D
Wer nachschauen möchte, bitte da entlang:
http://www.mdr.de/sachsenspiegel/video62594.html

Meine Ausbeute zeige ich auch gern noch:
Obenauf ein Stückchen Piratenjersey - auch der kleine Mann im Haus muss ja mal bedacht werden. Außerdem Streifen- und Punktejersey, karierte und gepunktete gewebte Baumwolle, ein besonders kuschliger und niedlicher Fleece für herbstliche Mädeljacken und ganz vorn mein besonderes Schätzchen: ein kleines Röllchen von diesem wunderschönen und sündhaft teuren Wachstuch habe ich mir gegönnt. Da wird was für mich draus.
Fazit: Bin zufrieden und freu mich schon aufs nächste Mal.

Kommentare:

  1. Schöne Stoffe hast du erstanden. Bin schon sehr gespannt darauf was du daraus nähen wirst.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja das Wachstuch ist toll, hab aber wiederstanden ;) Und schön bist du durchs Bild gehuscht ;)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. hihi, hab dich gesehen!
    und die kinder waren beim mann??????

    ich war bisher 2 mal in hannover, 1 x mit mann und kind (fazit: nie wieder) und 1 x mit freundin (schnee, zu kalt, zu voll ... fazit: ich shoppe nur noch im netz).

    bin schonmal gespannt, was du alles draus zauberst.
    glg
    sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Kinder waren beim Mann daheim. Das würde sonst nix. Mit Kinderwagen käme man nicht an die Stände ran und die größeren Kids wären wahrscheinlich ruckzuck in der Menge verschwunden, während man halbherzig versucht was Nettes aufzustöbern. Nee, lieber nicht. Wobei ich denke, mit Mann und Kindern hätte hier sogar funktionieren können. Denn auf dem Dresdner Altmarkt ist rund um die Stände noch viel Platz zum Rennen und es gibt ein paar so Brunnenteile, wo nur oben wenig Wasser drüberfließt, was die Kids immer ganz spannend finden. Bei dem schönen Wetter hätten sie da wohl mit Papa eine Weile aushalten können. Aber so ganz kinderfrei wars auf alle Fälle am besten. Wie wärs - nimm am 25. August kinderfrei und mach einen kleinen Städtetrip nach Dresden ... :-)

      Löschen
  4. Ja, ich war auch erst erschlagen von der Vielfalt. So hatte ich das vor zwei Jahren in Potsdam nicht in Erinnerung. Vor allem Jerseystoffe hatte ich damals fast vergeblich gesucht. Aber vielleicht hat sich das Angebot ja auch geändert. Für August denke ich auch, dass ich gezielter vorgehe und eigentlich nur Kurzwaren will. *lach*
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ja da bist du ja vor der Kamera her getiegert ;-).
    Wenn die im August schon wieder kommen muss ich ja nicht traurig sein dass ich ihn verpasst hab.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Doro,
    guck mal bei mir im Blog - da wartet einen Überraschung für dich!
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen