Donnerstag, 21. Juni 2012

Lächerlicher Sommeranfang

Zum einen ist natürlich das trübe Nieselwetter nicht gerade überzeugend an so einem Tag. Da hätte der Sommer sich ruhig etwas mehr Mühe geben können. Sooo kalt wars mit 18 °C am Morgen allerdings auch wieder nicht. Um so amüsanter wirkte das Sommeranfangsoutfit, auf dem die junge Dame des Hauses heute morgen für den Weg zum Kindergarten bestand:

Jawohl, das ist ihre Skihose. :-D Aber ehe ich wieder stundenlangen Zickchenalarm auslöse, soll sie doch ausprobieren, wie angemessen ihre Wahl ist. ;-) Sie war zufrieden, wir kamen, mal abgesehen von der Zeit, die für überflüssiges Anziehen draufging, halbwegs pünktlich aus dem Haus und sie hat jedenfalls nicht gefroren.
Die befremdeten Blicke der Entgegenkommenden wurden von mir mit einem anhaltenden innerlichen "Lalala ..." quittiert. :-D Wer schlau ist, entscheidet sich auch für einen lustigen Morgen, wenn die Alternative ein anstrengender Start in den Tag wäre. ;-)

Kommentare:

  1. :-))) ich fühle mit dir. Meine Tochter hat von einer Bekannten ein Fussballshirt bekommen, das ist mindestens 4 Nr, zu groß und geht ihr deutlich über die Knie. Aber es musste unbedingt im Kindergarten angezogen werden. Die Erzieherinnen haben nur gegrinst und ein Junge schrie, Wow Sav hat ein Deutschlandtrikot an. Wir haben sehr gelacht. Aber ich hab morgens auch keine Lust mehr auf die Anziehdiskussionen. Ich schreite nur noch ein wenn das Wetter gewisse Kleidung nicht zulässt. Lg Simi

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal geht probieren eben über Mutters weise Ratschläge ... aber Kinder sind ja irgendwie auch ausgesprochen Hitzeresistent.
    Dank für deine Kleiderkommentare. Vielleicht kaufst du dir am Samstag ja mal zwei Meterchen eines hübschen Stöffchens und wagst dich ran? Das ist kein Teufelswerk und wenn ich sehe, wie und was du sonst so nähst, kann das nur besser werden als bei mir. Schnitte hätte ich ja genug:-).
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  3. :-) Kinder sind schon unglaublich .... toll.

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich aber jemand durchgesetzt... und ich sitze grinsend vor dem Rechner...
    wahrscheinlich hat sie jetzt keine Skihose mehr an ;-) Oder?
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns war es heute zwar warm aber auch nass und das am ersten ferientag.
    Na ja aber Besserung wird es bald geben.
    Bestimmt.

    LG nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hihi ... eine starke Persönlichkeit! Meine Kinder konnte ich bis jetzt immer überzeugen, dass die Sachen nicht so sehr gut geeignet sind. Allerdings sind sie auch die Kinder, die sich im Kindergarten unterordnen und überhaupt nicht durchsetzen können. Das macht mich jetzt nachdenklich. Vielleicht sollte ich meine Einstellung dazu etwas ändern und sie ihre Wahl-Klamotten tragen lassen. So eine Skihose ist doch sehr bequem.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Oha, da seid ihr mir aber heute nicht über Weg gelaufen ;-)
    Skihosen liegen bei uns im Sommer in der Abstellkammer und wie heißt es so schön: Aus den Augen aus dem Sinn.
    Aber ist schon lustig auf was für Ideen Kinder manchmal kommen.
    Und hat sie dann sehr geschwitzt oder möchte sie morgen wieder in der Skihose losgehen?

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  8. Köstlich, hätt ich auch so gemacht.
    GLG Silvi

    AntwortenLöschen
  9. *prust* - sowas kenn ich auch ... Dicke Wintermütze bei 30 Grad plus. Das musste auch unbedingt sein (mehrmals sogar). Ja, manche Kinder haben nen eigenen Kopf.
    Und weil ich genau diese Geschichten von Euch so mag, darfst du dir auf meinem Blog einen Award abholen ... wenn du möchstest.
    Lg, Schlumpii

    AntwortenLöschen
  10. Haha herrlich ... Ich habs zuerst für ne Regenhose gehalten und bei genauerem Hinsehen dann die Wattierung erkannt. Ein herrliches Bild und die Sonnenbrille passt perfekt dazu. ;o)
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Hallo....wer bin ich wohl??? Schwiegermama deiner Schwester!!
    Wolte nur sagen...das hast du gut gemacht. Noch nen Tip, du könntest Schriftstellerin werden. Liebe Grüße Heidemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi! :-) Vielen Dank! Ja, wenn es sich ergäbe, würde ich gern auch woanders schreiben. Wüsste nur jetzt nicht, wo und was. Aber wer weiß ...

      Löschen
  12. Das erinnert mich an so eine Rechtsanwältin, die mit ihrem nackten Kind auf dem Rad zum KiGa ist, weil das Kind sich nicht anziehen wollte. ;-)
    Mein Mann würde jetzt sagen, dass man sowas eigentlich nicht durchgehen lassen darf - immerhin sind wir Erwachsenen die Bestimmer.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dein Mann kann sich gern mal für ne Weile unsere Tilda borgen und dann reden wir noch mal drüber. ;-) Obwohl, da wär sie wahrscheinlich brav wie ein Lämmchen.
      Spaß beiseite, natürlich lassen wir nicht alles durchgehen. Aber bei so einem willensstarken Kind fängt man schon an, Prioritäten zu setzen. Manche Auseinandersetzung muss man sich geben, manche eben nicht. Dann muss man sie einfach mal aus Erfahrung klug werden lassen. Will sie ja nicht dressieren, sondern ihnen helfen, irgendwann selbst begründete Entscheidungen zu treffen. :-)

      Löschen