Montag, 18. Februar 2013

Gegen graue Montage ...

... gibt's leider kein Mittel. Man kann nur auf den nächsten Tag hoffen, oder den Frühling. Immerhin habe ich heute morgen die erste weiße Schneeglöckchenknospe zwischen den schmalen dunkelgrünen Blättchen am Weg entdeckt. Und ansonsten muss man sich eben andere Freuden suchen, wenn die Sonne einen nicht zum Lächeln bringen mag.
Zum Beispiel ein leckeres Frühstück:


Aus einer Lieblingsschale, hellblau wie ein zarter Frühlingshimmel, Joghurt mit Vanille und Heidelbeeren - die armen Dinger haben bestimmt kein bisschen echte Sonne zu Gesicht bekommen. Aber irgendwie haben sie mich heute trotzdem angelächelt und geflüstert: "Iss uns!" Ich musste es tun. ;-) Dazu eine Portion Sonnenschein, verpackt in Orangensaft. Lecker ist das, und schön sieht's auch noch aus. Und schon ist die Welt ein kleines bisschen freundlicher.

Und, mit welchen Mitteln bekämpft ihr die trübe Winterstimmung?

Kommentare:

  1. Gegen die böse, graue Winterstimmung helfen nur Blumen und *flüster* Erdbeeren. Da wird der graue Matsch da draußen nebensächlich....

    AntwortenLöschen
  2. hey,
    kaffee mit richtiger (30prozentiger) Saaaaaahne. Frühlingsblumen, umräumen, entrümpeln ... macht den Geist frei.
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  3. Schaut das gut aus. Und die Schale ist toll. Darf ich fragen wo man so eine bekommt? Hast du die Serviette selbst bestickt?
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo ich die Schale her habe, gibt's die leider nicht mehr. Das war ein glücklicher Zufallsfund im Drogeriemarkt letztes Frühjahr. Aber ich denke, ähnliche kann man finden, wenn man ein bisschen recherchiert.
      Die bestickte Serviette ist ein Erbstück.

      Löschen
    2. Hier gibts zum Beispiel ganz ähnliche Schälchen:
      http://www.little-white-cottage.de/xt/

      Löschen
  4. Oh, Doro, ich liebe diese Schüsseln,bis jetzt hab ich noch keine, das muss sich bald unbedingt ändern, daraus sieht alles gleich nochmal so lecker aus!
    Viele liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  5. Blumen in der Wohnung. Lieblingsschokolade. Kuchen und Torten backen. Caramel Macchiato trinken gehen. Schöne (ähm, und sinnlose) Schnuckeligkeiten einkaufen gehen. Bodo Wartke auf Youtube anschauen. Ganz liebe Grüße! Regina

    AntwortenLöschen