Mittwoch, 27. Februar 2013

Und wieder geht ein Jahr ...

... oder, um es positiver auszudrücken, ein neues Lebensjahr beginnt, neue Möglichkeiten, viele neue schöne Tage ... . Ein Grund zu feiern, ganz klar. Und es tut doch unheimlich gut, sich mal von seiner Familie verwöhnen zu lassen. :-) Meine Lieben haben sich ordentlich Mühe gegeben. Der Papa hat mit den Kindern gebacken, und ich durfte nur beraten und auf gar keinen Fall beim Verzieren etwa gucken! Die Backaktion hat auch mal wieder deutlich die interessante Unterschiedlichkeit der Kinder gezeigt: Beide hatten sich riesig drauf gefreut und waren hinterher selig über den schönen Papa-Nachmittag. Die Herangehensweise war aber nicht die gleiche. Während Mathilda wirklich das Werkeln genoss und jedes Zuckerteilchen liebevoll einzeln platzierte, war Raphael recht schnell fertig - "Nee, da kommt nicht mehr drauf, das spart auch Farbe." :-D Ihm kam es einfach auf die gemeinsame Zeit an. Ich finde es immer wieder so spannend, diese kleinen Menschen in ihren Besonderheiten kennenzulernen!

Am Morgen bekam ich dann diese schönen Küchlein serviert. Na, wer hat wohl welche gemacht? ;-)

Mathilda verlieh mir die selbst gebastelte "Geburtstagskette", die ich den ganzen Tag ehrenvoll tragen durfte.

Vom Ehemann gab's Blumen in einer wunderschönen Farbkombination. Schon ein kleines bisschen Frühling, der in diesem Jahr momentan draußen ja kaum zu erahnen ist.

Und hier kommt eine Rateaufgabe. Auch vom Mann im Haus für mich, Verschlüsselung liegt ihm nun mal von Berufs wegen. Ich brauchte etwas Hilfe bei der Entschlüsselung, schafft es vielleicht jemand hier? :-D
Für das gelbe Scheinchen darf ich mir was Hübsches im Lieblingsstoffladen aussuchen. Ich weiß schon was ...

Und das war die kleine Küchenfreude für mich selbst. Ich nehme meinen Geburtstag gern zum Anlass, was Hübsches zu backen, das ich sonst eher nicht in Angriff nehme. Dieses Mal ist es ein Cheesecake geworden, ziemlich einfach und schnell gemacht, seeehr gehaltvoll (ich sag nur: Creme double, Doppelrahmfrischkäse und viiiiel weiße Schokolade ...) und so schön anzusehen. Lecker, aber mehr als ein Stück geht nicht, muss ja auch nicht. :-)

Einen Wermutstropfen des Tages gab's leider auch. Auf den lustigen Backnachmittag folgte eine sehr unruhige Nacht und am Morgen waren alle 3 Kinder krank. Dafür aber erstaunlich lieb, vor allem mein großer Sohn war einfach toll, wie er sich liebevoll mit um seine Schwestern gekümmert hat, obwohl er selbst nicht auf der Höhe war. Ganz großes Lob und trotz allem schon wieder ein Grund zur Freude! Jetzt kurieren sich die kleinen Patienten aus und sind dann hoffentlich am Wochenende wieder fit, wenn noch Familienbesuch zum Feiern kommt.

Kommentare:

  1. Oh- na herzlichen Glückwunsch im neuen Lebensjahr, viel Kraft, Geduld, Mut und Liebe für alle Herausforderungen, die auf euch warten- sowie Gottes behütenden Segen bei allem, was du tust!

    Hm. Das Rätsel ist mir zu schwer, ich bin gespannt...!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch! Immerhin scheinen ja alle drei Kinder gemeinsam "dran" zu sein und den Krankheitsstaffelstab sich nicht nacheinander zu überreichen. Lags an der Backaktion des Mannes?

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch, Gesundheit für alle Familienmitglieder und viele kreative Stunden für dich! Tolle Torte, cheesecake hab ich auch schonmal gebacken, sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch und viel Glück, Gesundheit und viel Kreativität.
    Das Bilderrätsel ist zu gut verschlüsselt... und wahrscheinlich auch nur für Insider. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doro,
    alles alles Liebe zum Geburtstag wünsch ich Dir.
    Schöne Sachen hast Du bekommen, nur aus dem Gutschein werd ich irgendwie nicht schlau...
    Ganz liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doro,

    auch wenn der tag schon um ist. Von mir noch ganz liebe Grüße, viel Gesundheit und viele schöne Ideen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Also, 10 Unterfadenspulen hab ich schon mal raus, jetzt noch den Rest raten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist gut! Das stimmt schon mal. :-) Aber auf das erstere bin ich ohne Hilfe auch nicht gekommen.
      Ach, und danke für die liebe Post!

      Löschen
  8. Ich kann das Rätsel nicht lösen, Mist!
    Na gut, ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute zu deinem Geburtstag und auch im neuen Lebensjahr viel Freude mit deiner Familie. Sei gesegnet!
    Liebe Grüße (auch an deinen Mann, hat er gut gemacht ;-)
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. alles alles liebe noch nachträglich ... ich hab´s irgendwie verpasst. Ich hoffe, die zwerge sind bald wieder gesund!
    glg
    sandra

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch zum Geburtstag und zum Brother- Freihandnähfuß und zu zehn Unterfadenspulen - richtig? Ersteren habe ich ja schon und letztere würde ich auch nehmen. Meine Lieben haben noch zwei Wochen Zeit um zu bemerken, dass die vorne und hinten nicht reichen ...
    Nochmal alles Liebe,
    Malou

    AntwortenLöschen
  11. Ok, das oben ist ein Spezialfuß für die Nähmaschine. Nur welcher... Der Overlockfuß mit Kantenabschneider vielleicht? Oder der Schrägbandformfuß?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huh, Regina, Wahnsinn! Da fiebert man ja richtig mit :)
      Hm... Vielleicht ein ...-...-Naht-Fuß?
      Mal sehen, ob wirs noch bis Mitternacht knacken...

      Löschen
    2. Ah...haha, jetzt :) Manchmal hilft aufschreiben.

      Löschen
    3. Ah, den Schatten habe ich völlig ignoriert, Hand und Fuß ergab für mich Freihand. Was macht die Hand dann aber im Nahtschatten? bzw. warum ist die Naht auf der Hand? Das ist doch amberlights Spezialsstrecke.
      LG Malou

      Löschen
    4. Ihr habts raus! Schatten-Naht-Fuß. Warum die Naht auf der Hand ist und nicht irgendwo im Textilbereich, das müsst ihr schon meinen Mann fragen. Vielleicht liegts an den Filmen, die er früher geschaut hat? :-D

      Löschen
  12. Ganz ganz liebe Geburtstagsglückwünsche nachträglich, das war ja erfreulich, aufgregend und mehr. Rätsel zu verschenken ist klasse. Freu dich, wenn die Familie dein Hobby so sehr unterstützt, ist echt toll!
    Alles Liebe wünscht dir Karen und schnelle Besserung für Deinen Mäuse!

    AntwortenLöschen