Sonntag, 24. Februar 2013

Pigeon Grey

Genau. So schön kann Grau klingen. Nicht trübes Winterhimmelgrau, nicht schweres Schneematschgrau, sondern luftig flatterhaftes, freundliches Taubengrau. So heißt mein neues Kleid - Modell "Pigeon Grey", Ottobre 5/2009. Und ich finde, so sieht es auch aus. Was nicht zuletzt den Punkten zu verdanken ist. :-)


Eigentlich ist es als Strickkleid gedacht. Ich habe es aber in Erwartung des Frühlings und weil Jersey vom Stoffmarkt einfach günstiger ist als Strick ;-), erstmal aus Jersey genäht. Ich bin immer noch dabei, herauszufinden, wie ich mit Ottobre-Schnittmustern für mich umgehen muss. Das ist nämlich irgendwie ein bisschen kompliziert. Kaufsachen trage ich momentan in 40, ab und zu auch 38. Wenn ich meine Maße mit der Ottobre-Tabelle vergleiche, komme ich auf eine gute 40. Im grausamen Licht der Wahrheit betrachtet teilweise sogar eher auf die 42. Da ich gern Schnitte wähle, die etwas gnädig über die Stellen hinweggehen, die nach dem dritten Kind nicht mehr ganz so aussehen, wie zur Hochzeit ;-), zeichne ich mir also allerbester Hoffnung die 40 ab. Zuschneiden, nähen - alles klappt so weit prima, sogar der doppelt genähte, extra eingesetzte Ausschnitt passt in seine Öffnung. :-) Aaaber - das Ganze könnte kleiner sein. Ich habe also von den Seiten wieder einiges weggenommen. Auch den Schultern würde ein Zentimeter weniger nicht schaden, aber die gehen schon auch so. Warum?
Ich mag den Schnitt sehr, auf alle Fälle ein absolutes Wohlfühlteil. Und tragen werde ich mein graues Pünktchenmodell. Aber ich denke, ich probiere das Ganze dann doch noch mal in der 38 aus ...

Kommentare:

  1. Oh dieses Größenproblem kenn ich nur zu gut. Hab mir letzte Woche Vlieland genäht, viiiiiieeel zu groß. Naja was soll´s. Dein Pünktchenkleid ist wirklich süß, nur die Armlänge ist nix für mich, komm ich wenigstens nicht auf die Idee es wegzumopsen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Schick siehts aus!!! Der Stoff ist toll!

    Das Größenproblem kenn ich auch, nachdem ich mal Nachmessen bald umgefallen bin bei der großen Größe, die heraus kam, sahs fertig genäht aus, wie ein Sack :( Und seitdem liegt es, mal sehen, wann ich mir das nochmal vornehme...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schickes Kleid und das mit den Größen bei Ottobre kenne ich auch. Ich trage Kaufsachen 40/42 und damit es nicht zu klein wird dann Größe 42 abgezeichnet wird es viel zu weit. Aber nochmal abzeichnen bin ich natürlich zu faul, das mache ich gar nicht gern.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich hübsch! Auch wenn die Größe sehr verwirrt ;)

    AntwortenLöschen
  5. Mir gehts genauso, bin bei Schnitten für mich jedesmal verwirrt und überlege, welche Größe ich nun nehmen soll. Die kids passen irgendwie in alles rein! Der Stoff sieht klasse aus, schlicht und seeehr schön!

    AntwortenLöschen
  6. Ottobre Schnitte sind wohl in der Regel einiges zu groß, aber es steht Dir gut und endlich sehe ich, was Du aus dem Jersey gemacht hast bei dessen Kauf ich neben Dir stand. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doro,
    ich mag dein neues Kleid sehr. Der Schnitt ist wirklich toll. Allerdings gebe ich dir Recht, dass es ruhig etwas enger sitzen könnte. Bin auf Größe 38 gespannt.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  8. Das ist aber hübsch geworden! Süßer Stoff und mit dem Blümchen und der Strumpfhose zusammen echt schick! Na, und die Größe kleienr wählen zu können, ist doch auch mal nett, oder? :-) Ganz liebe Grüße udn viel Freude mit diesem Wohfühlteil! Regina

    AntwortenLöschen
  9. Grau mit Tupfen trifft mal wieder genau meinen Geschmack. Den Schnitt mag ich auch. Ich trage gerade Pigeon Grey in knalltürkis ;-) - unschlagbar, wenn es gemütlich sein soll. Bei Ottobre-Schnitten nähe ich Größe 34, obwohl ich laut Tabelle eine 36 brauchen würde. Die 34 entspricht allerdings auch meiner Kaufgröße.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Kleid hast du genäht!

    Huhu...
    du wirst mich dafür hassen (verständlicherweise), aber du wurdest bei mir getaggt. Du darfst es aber auch gerne ignorieren ;-)

    http://jillybeankids.blogspot.de/2013/02/ich-wurde-getaggt.html

    Ganz liebe Grüße,
    Jill

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Kleid! Mit Ottobre für Erwachsene kenne ich mich zwar nicht aus, aber bei allen Schnitten, die ich für mich nähe, nehme ich, genau wie Malou, meine Kaufgröße, unabhängig von den angegebenen Maßen. Besonders bei Jersey zuppelt sich das dann schon zurecht. Bin gespannt auf das neue Kleid in 38 :-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen