Donnerstag, 28. April 2011

Ich habe einen Plan ...

... der jetzt schon länger in meinem Kopf keimt. Auch der Stoff liegt schon seit einiger Zeit bereit. Und jetzt nimmt er endlich Form an:

Eine Decke für's Junikäferchen soll's werden. Wie man sieht, wird es auch höchste Zeit, dass ich damit zurande komme, denn das, was da so vorwitzig von unten ins Bild ragt, ist das Käferchen in seiner Lieferverpackung. Mir ist aus dieser Perspektive kein Foto mehr gelungen, in das es sich nicht hineingedrängt hätte. Und dann dachte ich mir, wieso auch nicht, so wird die Situation doch anschaulich illustriert. :-D

Vor ein paar Tagen habe ich einen Plan gezeichnet. Gestern abend konnte ich mich dann erstaunlicherweise trotz suboptimaler Nachtruhe noch dazu aufraffen, die vielen bunten Flicken zuzuschneiden, aus denen dann ein hoffentlich gelungenes Ganzes entsteht. So aneinandergelegt geben die Einzelstücke schon mal einen ersten Eindruck von dem, was ich mir ungefähr vorstelle. Jetzt bin ich selber gespannt, was am Ende dabei rauskommt. Schwierig scheint mir die Umsetzung ja nicht zu sein. Aber man muss sehr genau arbeiten. Ich werde mein Bestes geben und hoffe auf ein ähnlich schönes Ergebnis wie die Patchworkarbeiten, die ich auf anderen Blogs immer wieder bewundere.
Ich werde über die weiteren Entwicklungen berichten. :-)

Kommentare:

  1. Oh die wird aber schön ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Und ich schreibe heute Abend endlich die Tipps, versprochen!! In den Ferien war irgendwie keine Zeit für den Compi... Hoffentlich nützt es Dir noch was! Für den Fall, daß Du schon zum Nähen kommst: Quadrate reihenweise zusammennähen, die Nahtzugabe in der ersten Reihe alle nach Rechts, in der zweiten Reihe alle nach links bügeln usw. Dann finden sich die Nahtzugaben beim Zusammensetzen der Reihen wie von allein!

    Die Stoffe sind auf jeden Fall wunderschön!!! So eine Decke hätte ich auch gern für mein Sofa!

    Ich finde den Babybauch im Bild Klasse, auch wenn er beim Nähen vielleicht schon etwas im Weg ist. Ich habe damals eine Woche vor der Geburt von der Kleinsten auch noch einen Quilt für die Größte genäht - da wußte ich kaum, wie ich vom Boden wieder hoch kommen sollte...

    Ganz liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Großartig wird die Decke werden - das sieht man schon jetzt!

    AntwortenLöschen
  4. Na der Entwurf sieht doch schonmal wunderschön aus! Und wenn ich mir unsere Kleckerschürze mal so anschaue wird das auf jeden Fall wunderschön! Mensch bald hast es geschafft. Hier vergeht die Zeit grad nicht so richtig...*grummel*
    GLG Julie

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das wird schön. Ich habe auch schon ein paar Kissen si genäht, es ist gar nicht schwer. Nur an eine Decke habe ich noch nicht gewagt, Angst vorm Binding, Quilten etc. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Du hast Recht, hihi! Der Bauch drängt sich wirklich langsam vor... ;-) Schön!!!
    Bora

    AntwortenLöschen