Sonntag, 17. April 2011

Tulpenzeit ...

... nicht nur im Garten. So ganz schlicht in Streifen und Creme war mir die Sache etwas zu langweilig. So ist mir *schwups*, doch noch eine Applikation auf den Stoff gerattert. ;-) Hoffentlich gefällt sie der zukünftigen Nutzerin des neuesten Werks. Ich habe auf Wunsch einen Bezug für ein 40x80 cm großes Kissen genäht. Da es als Stillkissen dienen soll, sind die ausgewählten Stoffe strapazierfähig und waschbar bei 60 °C (vom Schweden).



Seine Strapazierfähigkeit und gute Waschbarkeit musste der Kissenbezug dann auch gleich noch gründlich beweisen. Für die Herstellung kam nämlich erstmals die neue Carina zum Einsatz, die ich als Ersatz für die streikende Maschine bekommen hatte. Trotz gründlichen "Ausnähens" der Ölreste kamen irgendwie welche als deutlich sichtbare Flecken an den Stoff. Keine Ahnung, wo an der Maschine die geklebt hatten. Eine dumme Sache, aber zum Glück auf diesen Stoffen mittels mehrerer Waschdurchgänge zu beheben. Der positive Nebeneffekt: Der Bezug ist jetzt gleich fertig für den Einsatz mit dem Baby, da schon gründlich gewaschen und bestimmt frei von allen eventuellen chemischen Rückständen. ;-)

Kommentare:

  1. Aah, mein Lieblingsstoff vom Möbelschweden. Ich liebe das gestreiften Stöffchen (und hab immer ein, zwei Meter auf Lager)!!! Das Kissen ist sehr hübsch geworden.

    Morgen schicke ich noch das versprochene Stöffchen los, irgendwie bin ich diese Woche nicht in die Nähe der Post gekommen...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Kissen mit en Tulpen sieht seeeehr hübsch aus. Das wird bestimmt gefallen.

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir auch gut und den Stoff mag ich auch total. So als Kissen ist auch mal eine Idee.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Du fleissiges Lieschen, du... Machst du auch ein Stillkissen für dich selber?
    Alles Gute, es dauert ja nicht mehr so lange, oder?
    Bora

    AntwortenLöschen
  5. @kirschkernzeit: Danke! Mein Stillkissen ist schon von den letzten beiden Minimäusen her bezogen, sogar zum Wechseln ausgestattet, einmal in Beige-Rosa wie oben und einmal in Hellblau-Rot. :-)
    Habe aber drüber nachgedacht, mir schnell noch so einen Bezug für ein Kissen fürs eigene Bett zu machen. So langsam wirds unbequem und ich brauch ein Kissen zum Hochlagern gegen Sodbrennen und eins für Bauch und Beine. :-)
    All zu lange dauerts nicht mehr. noch ca. 8 Wochen. Je nachdem, wann das Junikäferchen sich bequemt ... Bin gespannt. Dann werde ich aber sicher froh sein, den Fußball loszuwerden, den ich vor mir her schiebe, auch wenn es jedes Mal doch ein bisschen wehmütig macht loszulassen ...

    AntwortenLöschen
  6. ich glaub, ich muss da auch mal wieder hin (wenn der doch nur nicht so weit weg wäre). Sehr hübsch <3

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das Kissen ist wunderschön. So zart. Wie Frühlingspflänzchen eben.
    Schöne Ostern! lealu

    AntwortenLöschen