Montag, 28. März 2011

Blumen sind im Trend ...

... und zwar überall. In der Natur kommen mehr und mehr von ihnen zum Vorschein. Warum soll es da nicht auch auf Kleinmädchenköpfen blühen?

Die Sonne scheint frühlingshaft warm. Wintermäntel und dicke Mützen verschwinden langsam aber sicher im Schrank. Immer öfter kommt dafür die universell einsetzbare Allwetterjacke zum Einsatz - neu für Mathilda erstanden, ein günstiges Angebot in zukunftsträchtiger Größe, ganz nach unserem Geschmack mit Punkten. Allerdings Rosa, sonst nicht unsere bevorzugte Jackenfarbe. Deshalb und auch weil ab und zu selbst unsere Minimaus ein Stückchen wächst, fehlte die passende Mütze für den Start in den Frühling. Aber das ist ja kein Problem, wenn noch Baumwollgarn vorrätig ist und Strick- und Häkelnadeln zur Hand sind. Dann wird ganz schnell mal das fehlende Stück gezaubert. So:


Mathilda leuchtet nun selber wie eine bunte Primel und blinzelt genauso genüsslich in die Sonne. :-)

Kommentare:

  1. Hach was für eine süße Maus! Und die Mütze ist zuckersüß :-* Wenn du Zeit und Lust hast, mag ich gerne eine für Jade haben *pfeiff*

    AntwortenLöschen
  2. @ Jeanette: Kannst du haben! Meld dich doch mal per PN im Forum zwecks Farbe, Größe und sonstigen Vorstellungen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die ist wirklich süß. Ich habe heute auch gleich beschlossen, dass mein Zwerg eine frühlingstaugliche Mütze braucht, aber ich werde wohl nähen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Haben wollen, haben wollen! Genau DIE. Die ist ja sooo toll! Büdde, büdde!

    AntwortenLöschen
  5. ...ach ist die schööön.
    Leider kann ich nur ganz wenig häkeln und würde sowas nicht hinkriegen.
    Deine Kleine sieht zauberhaft aus.
    Viele Grüße,
    Hexalotta

    AntwortenLöschen
  6. Ach ist Mathilda eine süße Zuckerpuppe! ;-) Die Mütze sieht prima aus und kleidet deine Minimaus ungemein!!! :-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen