Mittwoch, 3. Juni 2015

Germany's Next Not-Model zum MMM

Wieder mal was Neues im Kleiderschrank. Ich trage zwar mittlerweile meistens mindestens irgendein selbstgenähtes Teil, weil mir die einfach die liebsten sind, aber immer wieder die selben will ja keiner sehen. MMM kommt also nur in Frage, wenn ich Zuwachs in der Garderobe vorzuweisen habe. Heute ist dem so und ich geselle mich zu den nähenden Mittwochsdamen.
Allerdings muss ich zugeben, ich schummele ein bisschen. Was ihr hier zu sehen bekommt, ist eigentlich eine Samstagsfrau. Ich denke, es wird mir nachgesehen. Dafür gibts immerhin mal was anderes als die ewig langweiligen Schnellschüsse vor der Wohnzimmertür.

Draußen, bei Sonne und fotografiert vom Schwesterherz, das sich diesbezüglich als etwas talentierter erweist als der sonst zum Knipsen verdonnerte Mann. ;-)

Die harten Fakten: wieder eine Ella von Pattydoo, Größe 38, aus einem etwas stärkeren Viskosejersey. Den Rock habe ich um 7cm verlängert. Am Oberteil habe ich auch ein bisschen gebastelt. Da ich bei der Verteilung der Oberweite ganz gut bedacht wurde, kann ich da etwas Stoff zusätzlich gebrauchen, damit die Taillennaht vorn an der richtigen Stelle sitzt. Ich habe also das Vorderteil 2 cm länger zugeschnitten. Diese Mehrlänge habe ich dann im Brustbereich verteilt, indem ich an dieser Stelle das Rückenteil über ein paar Zentimeter gedehnt angenäht habe. Verständlich? Funktioniert jedenfalls gut. Ich LIEBE dieses Kleid und fühle mich rundum wohl drin. Das bin ich. Genau so.

Und wenn man so entspannt ist, und dann auch noch unter Schwestern, kommt man auf die albernsten Ideen. Ich zeig euch das. Wie die Kinder, so die Mutter ... :-)
So ein langer Bootssteg bietet sich ja geradezu als Catwalk an, nicht wahr. Da kann man ja mal so tut als ob ...

OK, ich versuch das mal. Hilfe, ich hab keine Ahnung. Von Natur aus bin ich nicht gerade mit Modelqualitäten gesegnet. Und die einschlägig bekannten TV-Formate sind mir auch zu ... Na ja, lassen wir das. Wie geht das noch mal? Arme mehr oder weniger hängen lassen und mit den Beinen so komisch überkreuz einherschreiten ...

 Und vor allem ernst gucken, so richtig eingebildet und unnahbar muss das aussehen. Kann ich das?

 Also an den Händen müssen wir auf alle Fälle noch arbeiten. Und eeernst gucken!

 Ernst bleiben!

 Hallo, eeeernst jetzt!

 ERNST! So wird das nix ...

Lieber schnell mal drehen, kann ja nicht schaden und hilft vielleicht, den nötigen Ernst der Lage doch noch ... Neee, hilft nicht ...

 Pruuust!

 Da geht sie hin, die Modelwürde, aber mit Schwung!

Hihihihihi! Kicher ... Lach ...
OK, ich kann das nicht. Gut, dass wir's getestet haben. War auf alle Fälle lustig. :-D

Und zum Schluss noch mal ganz brav mit Jäckchen gegen den kühlen Wind. Jäckchen Second Hand.

Wie gesagt, das ist MEIN Kleid. Ella ist einfach perfekt für mich. Ob das schlimm ist, wenn ich noch ganz viele davon ... Ich hätte da diverse Ideen ...

Dieses geht jetzt jedenfalls erstmal zum MeMadeMittwoch.

Kommentare:

  1. Man sieht den Fotos an, dass ihr Spass hattet.
    Und Freude wirst du wohl an dem Kleid haben- Punkte gehen immer und mit dem schmalen türkisen Gürtel hast du das super vervollständigt.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirlich DEIN Kleid. Es steht dir super.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid gefällt mir sehr gut und sowohl Farbe/Muster als auch der Schnitt stehen dir hervorragend!
    Gruß, Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt kann der Sommer kommen....
    Steht Dir suuuuuper! Schnitt und Farbe passen.
    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Frau Supermodell, das sind ja wunderschöne Fotos und das Kleid steht dir so hervorragend.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus! Ach, ich schummle auch und zeige heute die Sonntagsfrau, Spiegelselfies sind ja eher kein Hingucker. Da bei uns aber tolles Wetter ist, trage ich das Kleid auch heute.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kleid, tolle Fotos! Ella hab ich mir jetzt auch gekauft - aber bisher nur als Shirt zugeschnitten und nicht als Kleid... Vielleicht sollte ich es auch mal mit Kleid versuchen.
    Grüße sonnenblumke

    AntwortenLöschen
  8. Wow, du siehst in dem Kleid klasse aus!

    Das Kleid wurde mir wärmstes beim letzten Nähbloggertreffen empfohlen, jetzt machst du mir noch mehr Mut, es zu versuchen, danke!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Kleid und so viele schöne Punkte! Es steht dir wirklich gut und die Bilder sind klasse.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Kleid und schöner Hintergrund.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Kleid! Das passt ganz prima zu dir und ist mit dem türkisen Beiwerk richtig schick. Den Schnitt finde ich auch große Klasse.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid steht dir sehr gut und die Fotos sind klasse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderbares, perfektes Sommerkleid! Davon kann man einfach nie genug haben, am besten in allen Farben ...
    Und du machst mir Mut, es mit Ella zu versuchen. Ausgedruckt ist der Schnitt schon.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  14. So eine schöne Fotoserie...tolle Idee!
    Und das Kleid...das ist echt toll, besonders mit Gürtel und Jäckchen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid sieht toll aus und das Bolerojäckchen passt sehr gut dazu!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  16. Von diesen Kleidern kann man schon ein paar im Schrank haben.
    Klasse.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  17. sehr süßes kleid und euer shooting find ich klasse genauso wie die fotos
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid sieht super aus und steht Dir total gut! Und es sind tolle Fotos geworden!! Das solltest Du öfter machen, macht Spaß solche Fotoserien nacheinander anzuschauen. Erst die von Deiner Kleinen und nun Du. Ich will das jetzt öfter ;-)
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  19. Hui,das sieht ja superscjick aus.Woher hast du den <stoff

    AntwortenLöschen
  20. Herrlich :-) deine Fotos sind super! Demnächst bei ProSieben ;-)
    Nein... Jetzt im ernst. Ein sehr schönes Kleid! Die Änderungen sind dir sehr gut gelungen. Der liebe Gott hat bei Verteilung der Oberseite auch mich gut gesegnet. Ich werde mir deine Änderungen bel der nächsten Ella zur Hand nehmen. Vor allem im Brustbereich könnte ich die ein oder andere Änderung machen.
    Da es jetzt auch schönes Wetter geben soll, kannst du wieder in deine schöne Ella hüpfen und die Sonne genießen! Viel Spaß dabei!
    Anna
    http://sewing-room.jimdo.com

    AntwortenLöschen
  21. Das Kleid steht dir super :)
    Man sieht, dass du dich wohlfühlst :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Ein tolles Kleid! Und Punkte sind eh immer toll :D Irgendwann näh ich mir auch mal eine Ella :) Bin nur noch unschlüssig ob sie für "fülligere" auch geeignet ist...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  23. Sehr schick, sehr schick. Hättest du mich nicht bereits gestern von der Ella überzeugt, hätte ich Sie wohl nun heute gekauft. Tolles Kleid, tolle Länge, toller Stoff, tolle Fotos.

    Ich habe übrigens verstanden, wie du das mit dem Oberteil gemacht hast (übrigens ist das mit deiner etwas größeren Brust wohl der hauptunterschied bei unseren Figuren, Ich habe da nämlich leider eher weniger), aber eventuell probierst du das nächste Mal einen Brustabnäher mit einer Öffnungsweite von 2 cm auf Höhe deiner Brust (also etwa 3 - 4 cm unterhalb der Armkugel am Vorderteil) einzubauen :-)

    LG Florentine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abnäher wollte ich eben nicht. Bei einem sehr gleichmäßigen Muster sieht man das immer, und außerdem passt es nicht zum schlichten T-Shirt-Look. Meine Methode hat ganz prima funktioniert und zu genau dem Ergebnis geführt, das ich mir vorgestellt habe. Bei Ella werde ich es weiter so halten. Ansonsten habe ich auch nach Bedarf schon Abnäher an verschiedenen Stellen eingebaut.

      Löschen